Baesweiler

Zurücksetzen
Sortierung
  • Datum (Neu bis alt)
  • Datum (Alt bis neu)
  • Preis (Aufsteigend)
  • Preis (Absteigend)
  • Größe (Aufsteigend)
  • Größe (Absteigend)
  • Zimmer (Aufsteigend)
  • Zimmer (Absteigend)
Leider gibt es aktuell keine Angebote zu Ihrer Auswahl.

Ihr engagierter Immobilienmakler für Baesweiler

Als fester Bestandteil in unserem Netzwerk befasst sich unser Immobilienmakler Baesweiler mit einer sehr interessanten Region: Neben einer jungsteinzeitlichen Siedlung, die in der Nähe ausgegraben wurde, machte Baesweiler mit Funden aus der römischen Zeit auf sich aufmerksam. Offenbar kreuzten sich hier zwei wichtige Römerstraßen, nämlich an der Via Belgica und einer kleineren in Nord-Süd-Richtung verlaufenden, die mit keinem Geringeren als Gajus Julius Caesar in Verbindung gebracht werden. Er hatte diese Verkehrswege in der Zeit zwischen 58 und 51 v. Chr. zur Versorgung der Kastelle anlegen lassen. Westlich des Ortskerns wurde sogar ein römisches Dorf entdeckt, dessen Name leider unbekannt blieb. Im Jahr 952 wird die Villa Begina, das heutige Beggendorf, erstmals urkundlich im Zusammenhang mit einer Schenkung durch den Erzbischof Bruno von Köln erwähnt, im Jahr 1104 findet sich de Oidtwhilre, also das heutige Oidtweiler, auf einer Urkunde des Erzbischofs Friedrich I. von Köln. Setterich hingegen hatte im Jahr 1119 offenbar schon eine Kirche, wie ein Dokument des Klosters Rolduc belegt, der Ort dürfte also deutlich älter sein. Urkundlich wurde Baesweiler selbst erstmals im Jahr 1130 auf einem Schenkungsdokument nachgewiesen. Das Kollegialstift St. Adalbert in Aachen bestätigte die Übertragung eines Gutes zu Bastwilren durch einen Freien mit dem Namen Berolinus an den Stift. Die damit verbundenen Privilegien und Besitzungen wurden dem St.-Adalbert-Stift im Jahr 1222 durch den König bestätigt - der Hof zu Bastwilre wurde wiederum explizit erwähnt. Das Jahr 1371 war für die Baesweiler Geschichte wichtig, da in der Entscheidungsschlacht der Brabanter Fehde der Herzog von Brabant erfolgreich geschlagen werden konnte.

Immobilienmakler Baesweiler: Interessantes Potenzial in der Region

Seit der kommunalen Gebietsreform 1972 gehören zur Gemeinde Baesweiler die bis dato eigenständigen Gemeinden Baesweiler, Oidtweiler, Puffendorf und Setterich. Der Verleihung der Stadtrechte durch die Landesregierung stand im Jahr 1975 also nichts mehr im Wege. Der gleichzeitig eingestellte Bergbau prägte bis dahin das Bild, heute erinnert nur noch ein Denkmal an diese Zeit, die Anfang des 20. Jahrhunderts begann. Die einstigen Halden in der Nachbarschaft wurden begrünt, teilweise aber auch als Park zugänglich gemacht: Der Carl-Alexander-Park (CAP) lockt mit Aussichtsplattform, Schwebesteg und Treppenanlage zahlreiche Touristen an. Es fehlt aber nicht an Attraktionen, wie wir als Immobilienmakler Baesweiler betonen möchten: Die Baesweiler Wasserburg, die teilweise auf die Zeit um 1550 zurückgeht und ab 2005 zum Kulturzentrum umgebaut wurde, lädt ebenso zur Besichtigung ein wie einige der mittelalterlichen Hofanlagen in den Ortschaften selbst. Selbstverständlich beziehen wir dieses Umfeld in unsere Arbeit als Immobilienmakler Baesweiler mit ein: Die Region bietet nicht nur ein interessantes Arbeits- sondern vor allem ein komfortables Lebensumfeld. Sie können die ländliche Idylle ebenso genießen wie die Vorzüge einer intakten Infrastruktur und regen Kommunalpolitik. Die Fortentwicklung der Stadtgestaltung wird engagiert betrieben, hier wurden interessante integrierte städtebauliche Konzepte entwickelt, die die gesamte Region weiter voranbringen werden. Als Immobilienmakler Baesweiler bleiben wir für Sie am Ball und informieren uns ständig zu den Plänen, die die Stadt für die Perspektive entwickelt.

Rundum-Dienstleistungen - Ihr Immobilienmakler für Baesweiler

Gerne wecken wir Ihr Interesse für diese Region, hier wartet ein interessantes Potenzial auf Sie: Seit dem Ende des Bergbaus konnte sich die Natur weite Strecken der Landschaft zurück erobern. Die Jülicher Börde ist ausgesprochen fruchtbar und bettet Baesweiler heute wie ein grüner Ring ein. Es gibt also zahlreiche gute Gründe, sich hier niederzulassen - und das sowohl zu Wohn- als auch zu Geschäftszwecken. Interessieren Sie sich für eines unserer aktuellen Objekte oder wollen Sie eine Immobilie veräußern, stehen wir Ihnen als Immobilienmakler Baesweiler und Teil eines starken Netzwerkes gerne zur Seite: Sie können auf diese Weise auf das Potenzial von derzeit 15 Immobilienmakler gleichzeitig bauen - und das lohnt sich in jedem Fall. Übermitteln Sie uns eine Anfrage zu einem Kauf-, Miet- oder Anlage-Objekt, kümmert sich also nicht nur ein Immobilienmakler Baesweiler um Sie, sondern alle Netzwerkunternehmen zusammen. Da jeder einzelne Makler auf andere Schwerpunkte spezialisiert ist und besondere Kompetenzen mit einbringt, steht Ihnen also gebündeltes Knowhow zur Verfügung. Allen Partner ist gemeinsam, dass sie professionelle Beratungsabläufe umsetzen: Ausgehend von einer detaillierten Analyse Ihres Vorhabens, Ihrer Anforderungen und Möglichkeiten starten wir im Netzwerk die Recherche, um Ihnen geeignete Immobilienobjekte vorschlagen zu können. Wollen Sie ein Objekt veräußern, erstellen wir zunächst professionelle Unterlagen und eine belastbare Bewertung. So können wir an potenzielle Investoren oder Käufer herantreten und gemeinsam Erfolge erzielen.

Immobiliensuche professionell gestalten

Als renommierter Immobilienmakler Baesweiler bedienen wir die gesamte Bandbreite von der Vermietung über den Verkauf von Wohn- und Gewerbe-Immobilien bis hin zur Vermittlung von Anlage-Objekten und zur Vermarktung von Immobilien. Unsere Abläufe sind so optimiert, dass Sie eine schnellstmögliche Bearbeitung Ihrer Anfrage erwarten dürfen. So gehen Sie am besten vor: 1. Orientieren Sie sich hier auf der Plattform zu unseren aktuellen Angeboten in und um Baesweiler. 2. Weckt ein Objekt Ihr Interesse, finden Sie weitergehende Informationen auf der entsprechenden Unterseite. 3. Senden Sie uns direkt eine Anfrage, Ihr Immobilienmakler Baesweiler setzt sich umgehend mit Ihnen in Verbindung.